Newsletter-Archiv

Suche
Impressum
Kontakt


Willkommen

Neues

Übersicht

Pressestelle

 

Literatur im Netz

Eingangsseite

Magazine

Projekte

Autoren

Schreiben

Theorie

Literatur-Foren

Webringe

Rezensionen

Weitere Linklisten

Adressen

Artikel

Magazin
juh's Satire
Literaturführer
Rezensionen
Surftipps
Artikel
Buchtipps

Erosa

Aktuelle Ausgabe

Hinweise für Autoren

 

Tagebau

Der Tag im tage-bau

Das Buch

Archiv

Anmelden

Info

 

Berliner Künstler

Sebastian Czapek

Archiv

  

Interaktiv

Newsletter

Mailingliste

Chat (Mo 20:00)

Webcam

Suchen

Downloads

  

Die Herausgeber

Sabrina Ortmann

Enno Peter

  

Über uns

Impressum

Kontakt

Presse

Werben im 
Berliner Zimmer 

  
  
Berlin-Mitte, 19. Januar 2003

Guten Tag,

der Winter ist genau die richtige Jahreszeit, um sich mit einer Tasse Tee oder einem Glas Rotwein der Literatur zu widmen. Wenn Ihnen noch die Motivation fehlt, sich literarisch zu betätigen, kann unser neuer Newsletter Abhilfe schaffen. Wir haben jede Menge Literatur-Preise und -Wettbewerbe für Sie zusammen gestellt. Außerdem haben wir die Zusammenstellung wichtiger Literaturinstitutionen Deutschlands auf den neuesten Stand gebracht.

Die Themen dieses Newsletters im Überblick:

- Mitmachen und gewinnen: Umfrage zur Nutzung des Berliner   Zimmers 
- Kreatives Schreiben: Erzählperspektiven 
- Adressen von Literaturinstitutionen in Deutschland 
- Neue kommentierte Links zur Literatur im Netz 
- Siebenter Klagenfurter Literaturkurs 
- Ausschreibung zum Uwe-Johnson-Preis 2003 
- Macondo sucht Texte und Fotos zum Thema "Flucht" 
- Abebooks Literaturwettbewerb 
- Anthologie-Wettbewerb 
- Das Kleingedruckte 
- Impressum

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Mitmachen und gewinnen: Umfrage zur Nutzung des Berliner Zimmers

Virtueller Salon versus traditioneller Salon: Was haben die Nutzer von heute mit den Gästen von damals zu tun ? Sigrid Goldbrunner befasst sich im Rahmen ihre Abschlussarbeit im Fach Kommunikationswissenschaften mit dem Berliner Zimmer. Bitte nehmen Sie sich 15 Minuten Zeit, um einen Fragebogen auszufüllen. Als Dankeschön werden unter allen ausgefüllten Fragebögen 3 Gutscheine von amazon.de im Wert von je 20 Euro verlost.

Das Ausfüllen des Fragebogens wird ca. 15 Minuten in Anspruch nehmen. Ihre Angaben werden streng vertraulich behandelt und dienen nur wissenschaftlichen Zwecken. Die Ergebnisse der Studie werden voraussichtlich im April 2003 im Berliner Zimmer veröffentlicht.

www.publish-your-thesis.de

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~ 

Kreatives Schreiben: Erzählperspektiven

In der Rubrik Kreatives Schreiben stellt der Gründer und Studienleiter des INKAS Institut für Kreatives Schreiben Rüdiger Heins Erzählperspektiven für Autoren vor:

"Wer erzählt die Geschichte? Erzählperspektiven aus der Sicht des Autors"

Zu Beginn eines Textes steht meistens eine gut Idee. Doch die beste Idee nützt nichts, wenn der Autor nicht weiß, wie er sie erzählen soll. Gravierende Fehler beim Schreiben einer Geschichte werden immer wieder bei der Wahl der Erzählperspektive gemacht. Dann kann es passieren - wie so oft - dass der Leser aus einem Text aussteigt, weil es ihm zu mühsam erscheint, das erzählerische Chaos des Autors zu sortieren. Den Artikel finden Sie unter l

http://www.berlinerzimmer.de/heins_erzaehl.htm 

*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Adressen von Literaturinstitutionen in Deutschland

Wir haben erneut eine Liste von Literatur-Häusern, -Vereinen, -Gesellschaften, -Büros u.a. zusammengestellt. Die Einträge sind nach der Postleitzahl sortiert, so dass Sie sich schnell einen Überblick verschaffen können, welche Institutionen wo aktiv sind.

http://www.berlinerzimmer.de/eliteratur/adressen.html 

Eine kommentierte Liste von Veranstaltungsorten, die Lesungen in Berlin anbieten, finden Sie in unserem Literaturführer Berlin.

http://www.berlinerzimmer.de/berlinerliteratur/index.htm 

Sollten Adressen nicht mehr aktuell sei, bitten wir um eine Rückmeldung.

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~* 

Neue Links zum literarischen Geschehen im Internet

Österreichische Gesellschaft für Literatur Das Angebot enthält in der Rubrik "Links" eine sehr umfangreiche Sammlung österreichischer Autorinnen und Autoren mit Links zu deren Biografien, Artikeln, Rezensionen oder Interviews. Das Linkangebot verweist darüber hinaus auf Verlage, Bibliotheken und Institutionen. Außerdem kann man auf der Site das aktuelle Lesungs-Programm der ÖGL abrufen oder in Kurzbiografien und Vortragstexten stöbern. http://www.ogl.at 

Buchkritik.at Rezensionen Die Site bietet über 2000 kurze Rezensionen aus den Bereichen Belletristik Deutsch, Sachbuch Deutsch, Belletristik Englisch und Sachbuch Englisch. http://www.buchkritik.at/rez.asp 

Crime Corner Das Webmagazin für Kriminalliteratur bespricht ausschließlich Kriminalromane, von Neuerscheinungen über Klassiker zu Entdeckungen vergessener Autoren. Es gibt nach Angaben der Herausgeber mindestens einmal in der Woche eine neue Kritik, die auf Wunsch auch per Newsletter verschickt wird. Außerdem gibt es die Krimiliste, eine Mailingliste rund um die Kriminalliteratur. http://www.crime-corner.de 

Norbert Sternmut Der Autor veröffentlicht seit 1980 in Zeitschriften und Literaturmagazinen im gesamten deutschsprachigen Raum. Insgesamt kann er über 50 Anthologien vorweisen, u.a. im Radius-Almanach (Radius-Verlag) zusammen mit Peter Härtling und Walter Jens (1990). Auf seiner Homepage präsentiert Sternmut einige seiner Gedichte. http://www.sternmut.de 

Fast 500 kommentierte Links zum literarischen Geschehen im Internet finden Sie in unserer Linkdatenbank unter

http://www.berlinerzimmer.de/eliteratur/links.asp 

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~* 

Ausschreibung: Siebenter Klagenfurter Literaturkurs

Vom 22. bis 25. Juni 2003 veranstalten die Kulturabteilung der Stadt Klagenfurt und das ORF Landesstudio Kärnten den Siebenten Klagenfurter Literaturkurs, zu dem maximal zehn Autorinnen und Autoren eingeladen werden.

Geboten werden: Tutorien mit erfahrenen Kolleginnen und Kollegen (Gespräche über den eingereichten Text), Diskussionen zu den Bedingungen von Literatur und Schreiben, Möglichkeit, die 27. Tage der deutschsprachigen Literatur (Ingeborg-Bachmann-Preis) als Gast zu besuchen (25. - 29. Juni 2003), Reisekosten und Unterkunft sowie Verpflegungsgutscheine für die Zeit des Literaturkurses und der Tage der deutschsprachigen Literatur (22. - 29. Juni 2003)

Mehr:

http://www.berlinerzimmer.de/eliteratur/links.asp?
KATEGORIE=Schreiben
 

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~* 

Ausschreibung zum Uwe-Johnson-Preis 2003

Der Nordkurier verleiht gemeinsam mit der Mecklenburgischen Literaturgesellschaft e. V. zum sechsten Mal den mit 12 500 Euro dotierten Uwe-Johnson-Preis. Mit dem Preis sollen deutschsprachige Autorinnen und Autoren gefördert werden, in deren Schaffen sich Bezugspunkte zu Johnsons Poetik finden und die ihren Text ebenso unbestechlich und jenseits der "einfachen Wahrheiten" heute deutsche Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft in den Blick bekommen.

Mehr:

http://www.berlinerzimmer.de/eliteratur/links.asp?
KATEGORIE=Schreiben
 

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~ 

Texte und Fotos zum Thema "Flucht" gesucht

Das Literaturmagazin Macondo sucht Beiträge für die neunte Ausgabe zum Thema "Flucht", die sich kreativ mit dem Thema auseinandersetzen, die bei der Interpretation auch um die Ecke denken. Im Umgang mit dem Thema sind weder den AutorInnen noch den FotografInnen inhaltliche oder formelle Schranken auferlegt.

Mehr:

http://www.berlinerzimmer.de/eliteratur/links.asp?
KATEGORIE=Schreiben
 

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Literaturwettbewerb zum Thema "Winterballade"

Werden Sie zum Dichter und verfassen Sie eine Winterballade für den Literaturwettbewerb von Abebooks. Teilnehmen können Texte rund um das Thema: "Winter". Die schönsten, schaurigsten oder skurrilsten Balladen werden im Internet veröffentlichen. Natürlich gibt es auch Preise zu gewinnen. Einsendeschluss ist der 31. Januar 2003. Mehr Informationen gibt es im Internet:

http://www.zanox-affiliate.de/ppc/
?348249C1162677462T&ULP=[[docs/ReadingRoom/
Specials/literaturwettbewerb.shtml
]] 

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*  

Anthologie-Wettbewerb

literature.de startet den Anthologie-Wettbewerb zum 5. Band der "netzgeschichten". Bis Ende Februar 2003 können sich Autoren mit Ihren Texten (max. 3000 Wörter) am Wettbewerb unter dem Thema "RE: Ohne Betreff" beteiligen.

Mehr:

http://www.berlinerzimmer.de/eliteratur/links.asp?
KATEGORIE=Schreiben
 

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*

Das Kleingedruckte:

Damit Sie auf unseren Seiten möglichst schnell das finden, was Sie suchen, nutzen Sie am besten unsere interne Suchmaschine, die neben den HTML-Seiten auch PDF-Dateien und die Linkdatenbank durchsucht: www.berlinerzimmer.de/search.html 

Sie möchten keine Informationen mehr aus dem Berliner Zimmer erhalten? Dann schicken Sie uns bitte eine Email mit dem Betreff "Newsletter abbestellen" an info@berlinerzimmer.de Bestellen und abbestellen kann man unseren Newsletter auch unter www.berlinerzimmer.de/newsletter.htm 

3000 Leser beziehen zur Zeit diesen Newsletter. Vielen Dank für Ihr Interesse!

Diesen Newsletter schrieb für Sie Sabrina Ortmann. Wir würden uns freuen, wenn er Ihnen gefallen hat und wenn Sie ihn an interessierte Menschen weiterleiten, danke.

Sabrina Ortmann und Enno E. Peter http://www.berlinerzimmer.de 

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Impressum Newsletter

Redaktion des Newsletters: Sabrina Ortmann, ortmann@berlinerzimmer.de

Das Berliner Zimmer ist ein virtueller Salon. Das Berliner Zimmer informiert über die deutschsprachige Literatur im Internet und ist ein Treffpunkt für Autoren und Leser. Im Berliner Zimmer stellen Berliner Künstler ihre Arbeiten aus. Das Berliner Zimmer ist öffentlich, aber privat.

Die Herausgeber: Das Berliner Zimmer ist ein gemeinsames Projekt von Enno E. Peter und Sabrina Ortmann.

Kontakt: Enno E. Peter, Weinbergsweg 2, D-10119 Berlin, info@berlinerzimmer.de.

Die Newsletter des Berliner Zimmer sind für den persönlichen Gebrauch gedacht. Sie dürfen weitergegeben werden, solange dies unentgeltlich, vollständig (einschließlich Impressum) und unverändert geschieht. Eine sonstige Weiterverbreitung, Veröffentlichung oder Vervielfältigung, auch einzelner Inhalte, bedarf der vorherigen schriftlichen Genehmigung durch die Herausgeber.

  

VERLAG

Geschichte und aktuelle Entwicklung der digitalen Literatur

Mein Pixel-Ich

Ein literarisches Online-Tagebuch: Mein Pixel-Ich
Ausgezeichnet vom Kultursender ARTE


Newsletter


Mailingliste


Suchen


SURFTIPP

Surftipp

Journalistenlinks

Journalistenlinks


Buch 
des Monats

Handbuch deutschsprachiger Literaturzeitschriften

Handbuch deutschsprachiger Literaturzeitschriften

 Rezensionen


 

 Home, sweet Home
Copyright Sabrina Ortmann und Enno E. Peter 1998-2003
Impressum
Kontakt:
info@berlinerzimmer.de