Newsletter-Archiv

Suche
Impressum
Kontakt


Willkommen

Neues

Übersicht

Pressestelle

 

Literatur im Netz

Eingangsseite

Magazine

Projekte

Autoren

Schreiben

Theorie

Literatur-Foren

Webringe

Rezensionen

Weitere Linklisten

Adressen

Artikel

Magazin
juh's Satire
Literaturführer
Rezensionen
Surftipps
Artikel
Buchtipps

Erosa

Aktuelle Ausgabe

Hinweise für Autoren

 

Tagebau

Der Tag im tage-bau

Das Buch

Archiv

Anmelden

Info

 

Berliner Künstler

Sebastian Czapek

Archiv

  

Interaktiv

Newsletter

Mailingliste

Chat (Mo 20:00)

Webcam

Suchen

Downloads

  

Die Herausgeber

Sabrina Ortmann

Enno Peter

  

Über uns

Impressum

Kontakt

Presse

Werben im 
Berliner Zimmer 

  
  
Berlin, 17. Januar 2002

Hallo,

wir hoffen, Sie hatten einen gesunden und erfolgreichen Start ins Jahr 2002! Auch das Team des Berliner Zimmers meldet sich mit vollem Elan zurück.

Hier sind alle News im Überblick:

- Neue Literatur-Orte, erlebt und beschrieben von Peter M. Stephan 
- Reiseführer: Weblogs von Journalisten 
- Satire: Bimbes für Linux. Wir schmieren unsere MdBs 
- Rezension: Communication Breakdown 
- tage-bau Autor im Interview 
- Ein neuer Roman: Frau sucht Frau - nur für das Eine! 
- Aktuelles: transmediale.02 in Berlin 
- Aktuelles: "Niemandsrose" sucht Texte 
- Das Kleingedruckt: Newsletter abbestellen, Spenden und mehr

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Neu im Literaturführer Berlin

Peter M. Stephan war wieder in Berlin unterwegs, an Orten, an denen Literatur gelesen, gehört und gelebt wird. Was er entdeckt hat, lesen Sie in den neuen Kapiteln unseres Literaturführers: Die Surfpoeten im Mudd-Club, Der Buchhändlerkeller, Galerie Mutter Fourage und Haus der Berliner Festspiele:

http://www.berlinerzimmer.de/berlinerliteratur/ 

Titus Müller stellt bei clickfish.com den Literaturführer von Peter M. Stephan als Thema der Woche vor:

http://www.berlinerzimmer.de/presse.htm 

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Reiseführer. Journalisten nutzen Weblogs für Freestyle und Eigen-PR. 
Ein Artikel von Sabrina Ortmann, erschienen im Medienfachmagazin INSIGHT

"Peter Praschl ist viel im Netz unterwegs - und lässt andere an seinen Streifzügen teilhaben. Seit einem Jahr betreibt der Autor und Journalist seit einem Jahr ein Weblog. In seinem Surftagebuch Le Sofa Blogger kann der Amica-Autor sich stilistisch und inhaltlich austoben, ganz ohne blattmacherische Zwänge. 'So ein Weblog ist sehr gut geeignet für Freestyle', sagt Praschl...."

Lesen Sie weiter unter:

http://www.berlinerzimmer.de/ortmann/journalismus
/journalisten_weblogs.htm
 

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Neue Satire

"Bimbes für Linux. Wir schmieren unsre MdBs" lautet der Titel der Satire von Jan Ulrich Hasecke, dir wir Ihnen in diesem Monat empfehlen:

"Die Bundestagsverwaltung braucht neue Computer. Vor einigen Jahren hätte sich der Key Account Manager von Microsoft bei dieser Nachricht in seinem breiten Sessel zurückgelehnt und überlegt, ob er von der zu erwartenden Provision sich nun eine Yacht anschaffen soll oder doch lieber einen Zweitporsche für seine Freundin. Doch die Zeiten haben sich geändert. Im Bundestag wird ernsthaft darüber nachgedacht, Geld zu sparen und statt Windows lieber Linux einzusetzen. Da springt der Kundenbetrüger wütend aus seinem Sessel und muss doch tatsächlich einmal die Daumenschrauben anziehen. Heerscharen von unabhängigen Experten werden auf die Abgeordneten losgelassen und warnen vor den Gefahren Offener Software. Wer einem Wolfgang Clement einen Knebelvertrag für ein ganzes Bundesland angedreht hat, lässt sich doch von ein paar aufmüpfigen Hinterbänklern nicht das Geschäft vermiesen! .."

Lesen Sie weiter unter

http://www.berlinerzimmer.de/eliteratur/satire.htm 

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Rezension: Communication Breakdown

Macondo rezensierte für uns: Frank Schulz: Morbus fonticuli oder Die Sehnsucht des Laien.

Vielleicht das Buch des Jahres?!

"Morbus fonticuli" ist nicht allein vom Umfang her ein imposantes Werk, es besticht auch durch seine gelungene Komposition, sein wogendes Wechselspiel zwischen Komödie und Tragödie.

Lesen Sie mehr unter:

http://www.berlinerzimmer.de/eliteratur/rezensionen.htm 

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*

tage-bau Autor in Interview

Andreas-Louis Seyerlein, Autor in unserem Literaturprojekt tage-bau.de, berichtet in "dichtung-digital" vom Schreiben im Internet und über seinen prämierten Beitrag "Callas-Box". Bei den Interviews mit den Autoren und Autorinnen der nominierten Beiträge des wettwerbs lit.digital 2001 [dtv/t-online] handelt es sich um vorbereitende Interviews für das Buch, das im April bei dtv erscheinen soll. Nahezu alle Autoren haben Auskunft gegeben über ihre Arbeit, grundsätzliche Probleme bei der Erstellung digitaler Literatur, weitere Vorhaben und vieles mehr:

http://www.dichtung-digital.de/2001/11/30-Wettbewerb/
seyerlein.htm
 

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Ein neuer Roman von Ariane Rüdiger, Autorin im tage-bau

Frau sucht Frau - nur für das Eine!

Ein Lesbenpaar steht vor dem Lesbian Bed Death, sexuell läuft nicht mehr viel. Die beiden versuchen, das Problem mit allen Mitteln zu lösen: erotische Massagen, Saunaorgien, Selbsterfahrung, Kontaktanzeigen - kein Mittel hilft, sie erreichen eher das Gegenteil. Werden sie es schaffen, ihre Beziehung zu retten? Ein komischer Roman in der Tradition von Frosch, Aszendent Tausendfüßler.

ISBN 3-89656-030-1. Broschiert, 15,50 Euro

Der Roman erscheint im Februar 2002. Sie können ihn jedoch bereits jetzt über diesen Link bei Amazon vorbestellen:

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3896560743/
berlinerzimmer/
 

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*

Aktuelles: Ausschreibungen und Veranstaltungen

international media art festival

In Berlin findet in der Zeit vom 5.-10. Februar 2002 die transmediale.02 statt. Im letzten Jahr war auch das Berliner Zimmer auf der transmediale vertreten. Aus unserem Vortrag ist ein Textbeitrag für die transmediale-Dokumentation hervorgegangen:

Distribution und Produktion von Literatur im Internet Beitrag von Sabrina Ortmann und Enno E. Peter.

In: Andreas Broeckmann und Susanne Jaschko (Hg.): DIY Media - Kunst und digitale Medien: Software - Partizipation - Distribution, transmediale 01, Berlin 2001, ISBN 3-00-008546-7

http://www.transmediale.de 

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*

Die Literaturzeitschrift "Niemandsrose" der freien Autorengruppe IMOHAR e.V. (Ratingen/ Düsseldorf) sucht für die Frühjahrsausgabe Beiträge junger Autoren der Jahrgänge 1968 bis 1980. Eingesandt werden können bis zu fünf Seiten Text (Lyrik und Prosa). Um eine Kurzvita wird gebeten. Einsendeschluß ist der 1. Februar 2002. Honorare können nicht gezahlt werden, die beteiligten Autoren erhalten jedoch jeweils 3 Belegexemplare. Nichtaufgenommene Texte können nur zurückgesandt werden, sofern 3 DM in Briefmarken der Einsendung beigefügt sind.

Einsendungen bitte an IMOHAR e.V. c/o Sven Linnert, Konrad-Adenauer-Ring 24, 42579 Heiligenhaus.

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Und zum Schluss wie immer das Kleingedruckte:

Damit Sie auf unseren Seiten möglichst schnell das finden, was Sie suchen, nutzen Sie am besten unsere interne Suchmaschine, die neben den HTML-Seiten auch PDF-Dateien und die Linkdatenbank durchsucht:

http://www.berlinerzimmer.de/search.html 

Sie möchten keine Informationen mehr aus dem Berliner Zimmer erhalten? Dann schicken Sie uns bitte eine Email mit dem Betreff "Newsletter abbestellen" an info@berlinerzimmer.de 

Bestellen und abbestellen kann man unseren Newsletter auch unter http://www.berlinerzimmer.de/newsletter.htm 

Über 2400 Leser beziehen zur Zeit diesen Newsletter. Vielen Dank für Ihr Interesse!

Diesen Newsletter schrieb für Sie Sabrina Ortmann. Wir würden uns freuen, wenn er Ihnen gefallen hat und wenn Sie ihn an interessierte Menschen weiterleiten, danke.

Sabrina Ortmann und Enno E. Peter http://www.berlinerzimmer.de 

 

  

VERLAG

Geschichte und aktuelle Entwicklung der digitalen Literatur

Mein Pixel-Ich

Ein literarisches Online-Tagebuch: Mein Pixel-Ich
Ausgezeichnet vom Kultursender ARTE


Newsletter


Mailingliste


SURFTIPP

Surftipp


Lyrikon


Buch 
des Monats

Handbuch deutschsprachiger Literaturzeitschriften

Handbuch deutschsprachiger Literaturzeitschriften

 Rezensionen


 

 Home, sweet Home
Copyright Sabrina Ortmann und Enno E. Peter 1998-2002
Impressum
Kontakt:
info@berlinerzimmer.de