AnzeigeDie Geschichte der Internet-Literatur


Newsletter-Archiv

Suche
Impressum
Kontakt


Willkommen

Neues

Übersicht

 

Literatur im Netz

Eingangsseite

Magazine

Projekte

Autoren

Schreiben

Theorie

Literatur-Foren

Webringe

Rezensionen

Weitere Linklisten

Adressen

Artikel

Magazin
juh's Satire
Rezensionen
Surftipps
Artikel
Buchtipps

Erosa

Aktuelle Ausgabe

Hinweise für Autoren

 

Tagebau

Der Tag im tage-bau

Das Buch

Archiv

Anmelden

Info

 

Berliner Künstler

Sebastian Czapek

Archiv

  

Interaktiv

Newsletter

Mailingliste

Chat (Mo 20:00)

Forum

Gästebuch

Webcam

Suchen

Downloads

  

Die Herausgeber

Sabrina Ortmann

Enno Peter

  

Über uns

Impressum

Kontakt

Presse

Werben im 
Berliner Zimmer 

  
  

Berlin im Juli 2001

Guten Tag,

herzlich willkommen zum neuen Newsletter aus dem Berliner Zimmer. Auch wenn man es dem Wetter nicht unbedingt anmerkt: es ist Hochsommer und niemand hat Lust, lange E-Mails zu lesen. Daher fassen wir uns diesmal kurz und bündig :-)

Wir haben ein ganz besonderes Interview für Sie: eine Besucherin unseres virtuellen Salons, Silke Schoppe, hat Thomas Brussig in Sidney getroffen und uns freundlicherweise ein Interview mit ihm zur Verfügung gestellt. Es geht um Impressionen zu Kultur, Literatur und Heimsuchung in »Down under« von Brussig, der seinen Erfolgsroman "Helden wie wir" beim Writers’ Festival in Sydney vorgestellt hat. Sie erreichen "Das Zerfließen von Australien in die Welt" unter der URL

http://www.berlinerzimmer.de/eliteratur/brussig_interview.htm 

"DJ-Lesungen und sonstige Öffentlichkeiten..." ist der Titel eines weiteren neuen Interviews. Mone Hartman hat mit Torsten, Henrik und Johannes, den Machern der Online-Literatur-Site "Texteratur" gesprochen:

http://www.berlinerzimmer.de/eliteratur/texteratur_interview.htm 

Alle Interviews finden Sie in unserem Magazin:

http://www.berlinerzimmer.de/magazin.htm 

"Texteratur" ist auch unser Surftipp im Juli, aufgespürt und besprochen ebenfalls von Mone Hartman. Zu lesen unter

http://www.berlinerzimmer.de/surftipps.htm 

Eine gute Nachricht haben wir für alle, die unser neues Buch "netz literatur projekt" bereits bestellt haben: es wird nicht wie geplant erst im September, sondern schon in der ersten Augusthälfte erscheinen. Noch bis zum 15.08.2001 haben Sie die Möglichkeit, das Fachbuch von Sabrina Ortmann über Geschichte und aktuelle Entwicklung der digitalen Literatur zum Subskriptionspreis zu bestellen (30 DM statt 40 DM).

Sabrina Ortmann: "netz literatur projekt" berlinerzimmer.de Verlag (offline 2) Berlin 2001 ISBN 3-8311-2361-6 136 Seiten, 6 Abbildungen 40,- DM / 20,50 Euro

Weitere Informationen über die Publikation und ein Bestellformular zum Download finden Sie unter

http://www.berlinerzimmer.de/netzliteraturprojekt.htm 

Wir möchten uns auf diesem Wege noch einmal ganz herzlich bei den Sponsoren bedanken, die einen wesentlichen Beitrag zur Realisierung des Buches beigetragen haben:

http://www.xlibri.de  http://www.federwelt.de  http://www.textgalerie.de  http://www.literatur-fast-pur.de 

Christiane Heibach hat sich mit unserem Buch "tage-bau.de: Mein Pixel-Ich" befasst und ihre Gedanken zum ersten gegdruckten Netzliteraturprojekt im deutschspachigen Raum in dichtung-digital veröffentlicht. "Ein Buch über die Auswirkungen eines kommunikativen Mediums auf den Lebensalltag von Menschen - eine Mediengeschichtsschreibung von unten."

http://www.berlinerzimmer.de/tagebau/presse.htm#heibach 

Sabrina Ortmann / Enno E. Peter (Hrsg.): tage-bau.de - Ein literarisches Online-Tagebuch: Mein Pixel-Ich berlinerzimmer.de Verlag 2001 196 Seiten Preis: DM 28,80 (EUR 14,72) ISBN 3-8311-1348-3

http://www.berlinerzimmer.de/tagebau/dasbuch.htm 

Und schließlich haben wir noch zwei neue Rezensionen für Sie: Frank Schorneck von Macondo legt uns ein irisches Buch an Herz: Dermot Healys Roman "Der Lachsfischer". "Die trinken, die Iren. Eine Weisheit, wie sie einem Asterix-Heft entstammen könnte. Was wäre die irische Literatur ohne den übermäßigen Konsum geistiger Getränke? Irland ohne Bloomsday, Whiskey in the Jar und Arthur Guinness?" Die Antwort finden Sie unter

http://www.berlinerzimmer.de/eliteratur/rezensionen.htm 

Unser Buchtipp zum Thema Literatur und Internet ist in diesem Monat "the buch", herausgegeben von Elke Naters und Sven Lager. Die Anthologie "the buch" bildet den Schlusspunkt des Projektes www.ampool.de. Enno E. Peter, Mitherausgeber des Berliner Zimmers, hat sich das online erschriebene Werk der Pool-Autoren angesehen. Seine Rezension erreichen Sie unter

http://www.berlinerzimmer.de/eliteratur/buchtipps.htm#thebuch 

Wir wünschen allen unseren Lesern einen hoffentlich noch lauschigen Sommer :-))

Sabrina Ortmann und Enno E. Peter Berliner Zimmer, der Salon im Netz http://www.berlinerzimmer.de 

Und zum Schluss wie immer das Kleingedruckte:

Der Newsletter hat zur Zeit 2160 Abonnenten, und täglich besuchen uns rund 3000 Menschen im Netz. Wir bedanken uns für Ihr Interesse :-))

Damit Sie auf unseren Seiten möglichst schnell das finden, was Sie suchen, nutzen Sie am besten unsere interne Suchmaschine, die neben den HTML-Seiten auch PDF-Dateien und die Linkdatenbank durchsucht:

http://www.berlinerzimmer.de/search.html 

  


Newsletter


Mailingliste


Suchen


Surftipp

Die Surftipps des Berliner Zimmers


Buchtipps 

 Rezensionen


 

 Home, sweet Home
Copyright Sabrina Ortmann und Enno E. Peter 1998-2001
Impressum
Kontakt:
info@berlinerzimmer.de